Gefährliche Schwarzarbeit

Weil sie heiss begehrt, aber kaum zu bekommen sind oder man die Kosten scheut: Haushaltshilfen werden oft schwarz beschäftigt. Das ist zwar illegal, aber fast jeder macht es. Bis dann mal etwas schiefgeht….

Laut einer Studie des Institutes der deutschen Wirtschaft in Köln lassen knapp 90% der deutschen Haushalte (Stand 2017) Ihre Wohnung schwarz putzen. Und das obwohl mit der steuerlichen Absetzbarkeit von haushaltsnahen Dienstleistungen und der vereinfachten Anmeldung über die Minijobzentrale die Hürden für eine legale Beschäftigung deutlich gesenkt wurden.

Richtig problematisch wird es allerdings erst dann, wenn während der Arbeit ein Unfall passiert. Laut Unfallstatistiken der letzten Jahren findet sich der Bereich “Haus” hier regelmäßig an vorderster Stelle.

https://www.gea.de/welt/wirtschaft_artikel,-die-meisten-privaten-putzfrauen-arbeiten-schwarz-_arid,6…

Neuerer Beitrag